1.1.2018: Anbaden am Cospudener See

Nein, am 1.1.2018 wurde nicht nur gelaufen, sondern auch eine Runde geschwommen! Wie im letzten Jahr trafen sich einige Mutige (knapp 40!, darunter auch harte "Eisschwimmer") zum gemeinsamen Sprung in das 4,9 Grad kalte Wasser des Cospudener Sees, um sich anschließend bei selbst gebackenem Kuchen und Keksen sowie Glühwein wieder aufzuwärmen. Wie im letzten Jahr erwartete uns im entscheidenden Moment der schönste Sonnenschein dieser Tage und zusammen mit der großartigen Gruppe fiel das kurze Schwimmen nicht besonders schwer.

Fest steht auf jeden Fall, dass es auch am 1.1.2019 ein Anbaden am Cospudener See geben wird. Lasst es euch nicht entgehen, es sieht härter aus, als es am Ende ist!

 

Außerdem wünsche ich euch ein tolles und erfolgreiches neues Jahr! #keeponrunning

Kommentar schreiben

Kommentare: 0