Rennsteigstaffellauf

Seit vielen Jahren bin ich nicht mehr beim Rennsteigstaffellauf dabei gewesen. Anfang des Jahres fragte mich ein guter Freund, ob ich nicht in seiner Staffel laufen möchte.....Natürlich wollte ich! Und so rannte ich mit fünf Frauen und vier weiteren Männern die 170 km lange Strecke in 11:51 h und wir holten uns (unerwartet) den ersten Platz in der Mixwertung. Ich durfte dabei die längste Etappe (Nr. 6) mit genau 20 km rennen und hatte - weil ich etwas über meine Verhältnisse gerannt war und mir auch noch der Firmenlauf in den Beinen steckte - davon noch vier Tage später Muskelkater. Nächstes Jahr bin ich wieder dabei, denn als Hauptgewinn gab es einen Freistart für den kommenden Rennsteigstaffellauf!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0